3D Bogenparcours

Seit einigen Jahren betreibt der SV1422 einen eigenen Bogenparcours, der auch für Nichtmitglieder jederzeit nutzbar ist. Ebenso halten wir in den Sommermonaten regelmäßig Schnupperkurse ab. Im folgenen sind einige Informationen rund um das Bogenschießen sowie den 3D Bogenparcous zusammen getragen.

Die Tradition des Bogenschießens reicht zurück bis in die Altsteinzeit (30.000–10.000 v. Chr.). War es erst eine Jagdwaffe zur Nahrungsbeschaffung, wurde der Bogen später auch als Kriegswaffe eingesetzt. Heute wird der Bogen hauptsächlich als Sportgerät verwendet.

Es gibt zwei große Strömungen im Bogensport. Zum einen gibt es das olympische Bogenschießen auf Scheiben in vorgegebenen Distanzen. Hier kommen oftmals High-Tec Bögen mit allerlei Anbauten zum Einsatz. Als Beispiel seinen hier Visierungen, Stabilisatioren und Abzugshilfe genannt. Diese Art des Bogenschießens ist auch eine olympische Disziplin.

Unser Verein hingegen bietet das traditionelle, instinktive Bogenschießen an. Hierbei geht es darum, ohne weitere Hilfsmittel auf abwechslungsreiche Ziele in unterschiedlichen Entfernungen zu treffen.  Und um die ganze Sache noch etwas spannender zu gestalten, sind die Ziele aus Schaumstoff geformte 3D Tiere, die im Wald verteilt sind. Die Vielfältigkeit reicht vom kleinen Frosch über das mittlere Reh bis zum großen Bären, um nur einige zu nennen.

Aus vorgegebener Position wird auf das 3D Tier geschossen. Aufgrund des Jahreszeitenwechsels bietet der Pacour immer wieder besondere und andere Herausforderungen. So hat man im Frühjahr und Sommer mit der blühenden Natur mal ein etwas eingeschränkteres Sichtfeld auf das Ziel. Im Herbst und Winter hingegen wird das Pfeile einsammel und finden schwieriger, besonders dann, wenn die Pfeile im Schnee anstatt im Tier stecken.

Anmerkung aus aktuellem Anlass: Für alle Tierfreunde nochmal ganz deutlich, es wird auf 3D Nachbildungen aus Kunststoff geschossen! Selbstverständlich NICHT auf lebende oder tote Tiere!

 

Nutzungsordnung

Damit wir alle an dem Pacour lange Freude haben, bitten wir darum, daß gewisse Regeln eingehalten werden. Aufgrund dessen hier die einsehbare Nutzungsordnung (pdf). Im Anmeldekasten am Schützenhaus liegt die Anerkenntnis (pdf) der Nutzungsordnung aus. Bevor der Parcours begangen wird, ist die Anerkenntnis auszufüllen, und zusammen mit der Parcoursgebühr in den dafür vorgesehenen Briefkasten zu stecken. Ebenso ist der Eintrag in das Schießbuch selbstverständlich sowie auch das Austragen, wenn man fertig mit dem Schießen ist.

Aufgrund örtlicher Gegebenheiten sind Compoundbogen und Armbrust auf dem Parcours NICHT zugelassen.

 

Parcour - Übersicht

 

  • Parcours

Es sind aktuell 33 Ziele (Negativziele nicht mitgerechnet) an 28 Stationen aufgestellt. Eine durchschnittlicher Gang über die Nord- und Südrunde dauert ca. 2 1/2 Stunden. Wer nicht so viel Zeit hat, kann auch nur die Südrunde gehen und direkt von Ziel 5 zu Ziel 22 abkürzen. Der Kreuzungsbereich ist entsprechend ausgeschildert.

Topografisch gesehen ist bis auf wenige Ziele das Gelände als flach einzustufen und somit recht angenehm zu laufen. Einzig die Ziele 23 bis 27 sind an einem Steilhang gelegen. Hier sind teilweise Abkürzungen zum nächsten Pflock eingerichtet, ebenso wurden Seile gespannt und der Weg etwas begradigt.

In der Galerie vom Bogenturnier 2015 sind einige Bilder eines kleinen Teils des Parcours zu sehen.

Einschießscheiben sind direkt am Schützenhaus zu finden. Der Eingang zum Parcours befindet sich oberhalb vom Schützenhaus an der Feldkante und ist entsprechend ausgeschildert und trassiert.

Auf dem Parcour selber ist der Weg mit Trassierband gekennzeichnet. An einigen Stellen sind auch Hinweis-Schilder angebracht, die den rechten Weg weisen. Anbei eine Skizze des aktuellen Parcoursverlaufs. Am Schützenhaus hängt der Plan ebenfalls aus.

Hier gibt es den aktuellen Schießzettel. Dieser liegt auch am Schützenhaus im Kasten aus.

 

Anfahrtsbeschreibung

Die Anfahrsbeschreibung zum Parcour befinden sich unter dem Punkt Schützenhaus

 

Öffnungszeiten und Preise

Der Parcour kann von jedermann (also auch Nicht-Mitgliedern des SV-1422 Usingen) grundsätzlich täglich in der Zeit von 1 Stunde nach Sonnenaufgang bis 1 Stunde vor Sonnenuntergang genutzt werden.

Ausnahmen/Sperrungen werden rechtzeitig sowohl auf der Webseite / Facebookseite als auch durch Aushang bekannt gegeben.

Erwachsene 8,00 €
Kinder und Jugendliche (12-17 Jahre) 5,00 €
Vereinsmitglieder (alle Altersklassen ab 12 Jahren) 2,50 €
Jugendliche unter 12 Jahren frei

Die Gebühr ist eine Tagespauschale, das bedeutet, der Parcours kann an einem Tag auch mehrfach begangen werden.

 

Schnupperkurse

Seit einigen Jahren besteht auch die Möglichkeit an Schnupperkursen für das intuitive Bogenschießen teilzunehmen. In einem ca. 5 stündigen Kurs werden die Grundtechniken, Sicherheitsregeln und weitere Grundlagen erst theortisch (ca. 1 Stunde) erklärt, um danach dann selbst Hand an Pfeil und Bogen anzulegen. Unter fachkundiger Anleitung werden den Teilnehmern die Grundlagen praktisch erst an der Einschießscheibe vermittelt, bevor es dann in den Parcours geht. Hier können die Teilnehmer ihre frisch erworbenen Kenntnisse nun gleich in die Praxis umsetzten, und Gummitiere "erjagen".

In den Sommermonaten bieten wir regelmäßig die Schnupperkurse an. Die Termine sind unter "Aktuelles" zu finden. Der Kurs kostet 40 Euro und findet ab 10 Personen statt. Die Anmeldeinformationen werden dann in der Kursausschreibung bekannt gegeben.
 
Die Kurse sind auch auf Anfrage buchbar, zum Beispiel im Rahmen eines Firmenevents, einer Geburtstagsfeier oder eines Junggesellenabschied. Da wir das ganze allerdings ehrenamtlich anbieten, können die Kurse nur Samstags oder Sonntags nach Absprache statt finden. Anfragen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
 
Für individuelle Kurse haben wir folgende Staffelpreise (maximal 20 Teilnehmer):
 
1 - 5 Personen 50,00 € pro Person
6 - 9 Personen 45,00 € pro Person
10 - 20 Personen 40,00 € pro Person

 

Jugend- und Anfängertraining

Das Training findet grundsätzlich Freitags von 17:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr statt. In den Sommerferien findet kein Training statt.

Ort:

  • im Sommer: am Schützenhaus - wir haben Sommer, solange man noch bis 18:30/19:00 etwas draußen erkennen kann, meistens bis Ende Sommerzeit
  • im Winter: alte Stadthalle Usingen - im Spegelsaal