Grüne Soße Schießen / Toni-List Wanderpokal

Eine weitere Tradition ist pünktlich zur Osterzeit das "Grüne Soße" Schießen. Nein, wir prüfen nicht, welche Soße am weitesten spritzt...

Den Frankfurtern dürfte die grüne Soße wohlbekannt sein, ist es doch ein traditionelles Rezept. Und obwohl die original grüne Soße nur aus den sieben Kräuter  Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch zubereitet wird, gibt es dennoch zahlreiche Varianten. An dem Tag des "Grüne Soße Schießens" wird also nicht nur geschossen, sondern auch gegessen. Und zwar die von den Vereinsmitgliedern zubereiteten grünen Soßen. Dazu gibt es vom Verein gesponsort Kartoffeln und Eier.


Um den Sieger des Toni-List Wanderpokals zu ermitteln, werden zwei Schuß mit dem Luftgewehr auf eine Glücksscheibe geschossen. Das bedeutet, es gewinnt nicht der, der wunderbar die Mitte trifft, sondern derjenige, der die höchste Punktzahl erreicht. Da liegt eine -10 ganz dicht bei ener +8...

 

Jahr Anzahl
der Teilnehmer
Sieger Disziplin
2003 27 Adolf Pröser Luftgewehr
2004 30 Michael Müller Luftgewehr
2005 21 Michael Müller Luftgewehr
2006 27 Uwe Schmitz Luftgewehr
2007   Holger Bachmann Luftgewehr
2008   Herbert Lewer Luftgewehr
2009 19 Peter Dötsch Luftgewehr
2010   Harald Oehler Luftgewehr
2011 14 Rolf Eifert Luftgewehr
2012 27 Achim Berlich Blasrohr
2013 27 Gerd Seidenstücker Luftgewehr
2014 17 Ralph Selling Luftgewehr
2015 16 Jens Kröger Luftgewehr
2016 27 Jens Kröger Luftgewehr
2017 25 Jens Kröger Luftgewehr