Vereinsbetrieb normalisiert sich langsam wieder!

Zuletzt aktualisiert: 22. Juni 2020

Aufgrund der globalen Corona-Pandemie und der sich stetig ändernden Vorgaben von Bundes- und Landesregierung, war der Vereinsbetrieb in den letzten 3 Monaten quasi lahmgelegt. Die derzeitige positive Entwicklung des Infektionsgeschehens ermöglichte nun in den letzten Wochen seitens der offiziellen Stellen einige Lockerungen der Vorgaben, die eine langsame Normalisierung des Vereins- und Schießbetriebes erlauben. 

Hier zusammengefasst der aktuelle Status (Stand: 22.06.2020):

  • Die Hauptversammlung 2020 (für das Geschäftsjahr 2019) ist verschoben, bis risikolos ein neuer Termin angesetzt werden kann. Hierzu erfolgt form- und fristgerecht eine neue Einladung. Ziel ist es, noch 2020 eine Versammlung abzuhalten.
  • Der Bogenparcours im Außenbereich ist wieder frei zugänglich.
  • Der klassische Schießbetrieb ist ab KW 26 wieder ohne Voranmeldung möglich.
  • Gästeschießen ist aufgrund der Lage z. Zt. nicht möglich.
  • Keine Bereitstellung von Vereinswaffen oder Zubehör.
  • Es können wieder alle Schießstände genutzt werden.
  • Der Gastraum ist weiterhin gesperrt.
  • Die Ausgabe von Getränken im Außenbereich wird wieder ermöglicht - allerdings nur unter folgenden strengen Auflagen:
    • Alle Anwesenden müssen namentlich erfasst werden (Verzehrliste bzw. separate Liste). Bei Familien reicht die Erfassung eines Namens.
    • Keine Selbstbedienung - die Ausgabe darf nur von einer (!) zuvor bestimmten Person erfolgen.
    • Die Ausgabe erfolgt durch das erste Fenster im Gastraum - keine Bedienung am Platz.
    • Keine Ausgabe von Gläsern - es liegen im Bedarfsfall Einwegbecher bereit.
    • Sollten Kaffeetassen ausnahmsweise (aber nur für Tee/Kaffee!) ausgegeben werden, so müssen diese anschließend im Geschirrspüler gereinigt werden! Handwäsche ist nicht zulässig!
    • Bis auf weiteres keine Zubereitung und Ausgabe von Speisen.
    • Im Außenbereich dürfen sich Gruppe zu max. 10 Personen bilden die sich untereinander aber nicht vermischen dürfen! Die Tische und Bänke wurden entsprechend mit mindestens 1,5 Metern Abstand zueinander platziert.
  • Es gelten weiterhin die allgemeinen Hygieneregelungen sowie Kontaktbeschränkungen in ihrer jeweils aktuellen Form! Link zur Schnellübersicht der Regelungen im Land Hessen.

Wir hoffen damit, zumindest wieder ein kleines Stück Normalität ins Vereinsleben zu bringen!

Bleibt gesund!

DAS PRÄSIDIUM